Selfies ohne Selbst (XVII)

Wilhelmstraße, Bonn

Mein erstes Arbeitszimmer in Bonn. Statt Vorhängen gab es Rollläden. Um die Fenster zu putzen, musste ich das halbe Büro umbauen. In vier Jahren habe ich es einmal getan. Unten auf der Straße vor den Fenstern fuhr die Straßenbahn. Ich schaute in die Büroetagen des gegenüberliegenden Hauses und die Menschen darin schauten zurück. Es war eine Mönchszelle in einem Großraumbüro.

Gestalten und Profile

Die 75. Am Erker-Ausgabe ist soeben im Daedalus Verlag erschienen und enthält auch meine Erzählung mit dem rätselhaften Titel »Bühabo«. Es geht um Bonn, Prinz Eisenherz, Bocola, Haribo, Peter Handke und mehr. Die Ausgabe kostet 9 Euro und kann über am-erker.de bestellt werden.