Making of Fuckin Sushi

Freitag, 29. Juni 2012, Bonn

Mittags Sushi essen, im Kopf konzipiere ich einen neuen lustigen Gegenwartsroman, Knie 2.

Samstag, 30. Juni 2012, Bonn

Mittags zur Eisdiele nach Friesdorf, unterwegs viele Ideen für das neue Romanprojekt mit dem Titel Anders.

Montag, 2. Juli 2012, Bonn

Morgens Anfang an Anders. Komme gut voran. Nachmittags zweite Schreibrunde am zweiten Kapitel.

Mittwoch, 4. Juli 2012, Bonn

Morgens Arbeit an Anders. Am späten Nachmittag zum Dylan-Konzert. Um 22 Uhr 45 wieder daheim mit vielen Eindrücken.

Freitag, 6. Juli 2012, Bonn

Morgens Arbeit am Abrentnern-Kapitel. Neuer Romantitel: Das längste Lied der Welt. Zweifel: Ist das nicht viel zu banal? Und habe ich das nicht alles schon einmal in meinen früheren Büchern geschrieben? Die Leute, die Szenen und Einfälle? 

weiterlesen…

BRÜHL WIRD BRENNEN! UND MONHEIM AUCH!

Seht mich am Donnerstag schwitzen, am laut Wettervorhersage heißesten Tag des Jahres. In der Literaturshow NRW mit Miriam Berger und Dorian Steinhoff stelle ich meinen Roman »Fuckin Sushi« (Dumont Buchverlag) vor und bringe Euch WELTFRIEDEN UND ABRENTNERN SOFORT! Um 14 Uhr in Brühl im Passwort Cultra und um 19.30 Uhr im Ulla-Hahn-Haus in Monheim. Es ist tatsächlich das erste Mal, dass ich an einem Tag in zwei unterschiedlichen Städten lesen werde, aber was bedeutet das schon im Vergleich mit der wunderbaren kanadischen Band The Burning Hell, die innerhalb eines Tages sogar zehn Konzerte in unterschiedlichen Ländern (von den Niederlanden bis nach Slowenien) gegeben hat. Also: Zieht euch luftig an und kommt vorbei: Es lohnt sich!