Video

HAFENLESUNG online edition #4

Lesung aus »Toronto«.

Kanadische Aufzeichnungen

Eriwan (Raumpatrouille-Mix)

Für »Eriwan« habe ich mehrere Buchtrailer hergestellt. Dieser schaffte es auf die Shortlist für den Deutschen Buchtrailer Award 2018.

Armenische Aufzeichnungen

Fuckin Sushi

Buchtrailer für »Fuckin Sushi«.

4’33“

Der Titel und die Länge des Videos verweisen auf das gleichnamige Musikstück von John Cage. Das Video ist eine Momentaufnahme des Tumblrs meines Romans »Fuckin Sushi«. Ein Mash-Up aus Bildern und Tönen. Mit Holzfällern, Can, Roland Kaiser, Sunn O))), The Knife, 1000Robota, Online-Werbung, Videospielen… 4 Minuten und 33 Sekunden das Gegenteil von Stille.

Das kaputte Knie Gottes

Lesung aus meinen Roman »Das kaputte Knie Gottes« von Stefan Kaminski.

Von Frank zu mir

Verfilmung des Wegs vom damaligen SUKULTUR-Firmensitz zu mir nach Hause, als wir alle noch in Berlin-Neukölln wohnten.

Superschiff: Rosenfleisch

Video zu einem unveröffentlichen Superschiff-Song basierend auf fünf in den Untiefen des Internets gefundenen Filmschnipseln.

Die Begeisterungs-Show 6: alle3 im Gespräch mit Thomas Kapielski

Aufgenommen am 30. November 2004 im Kaffee Burger in Berlin.

Superschiff: Nachtexpress

Das Lied erschien 2002 auf der Superschiff-CD »Wir sind Superschiff«. Das Video basiert auf Filmschnipseln der BBC-Dokumentation »Deep Blue«.

Superschiff: Kettengassenpan

Die Aufnahmen des One-Cut-Videos entstanden wenige Tage vor dem Abriß in der einstigen Gaststätte »Ahornblatt« auf der Fischerinsel in Berlin. Das Bauwerk, deren Grundrissform mit fünf aufgefächerten Spitzen an ein Ahornblatt erinnert, wurde zu den Weltfestspielen 1973 eröffnet und diente jahrelang als Kantine des Bauministeriums der DDR.

Superschiff: Dr. Brahms

Ein Home-Movie. Das Musikstück basiert fast vollständig auf Samples eines Phonographenzylinders, den Johannes Brahms im November 1889 besprochen und bespielt hat. Ausgangsmaterial für »Dr. Brahms« ist folgende Ansage: »Gruß an Herrn Doktor Edison, I am Doktor Brahms, Johannes Brahms.«